f
f
Für mehr Natur in Esslingen
Für mehr Natur in Esslingen

Initiative Hegensberg

Liebe Hegensberger und Liebersbronner Mitbürger/-innen,

 die Spitzen der Gemeinderatsfraktionen und die Verwaltungsspitze haben am 22. April 2013 vereinbart das formale Neuaufstellungsverfahren FNP ruhen zu lassen.

Damit sind die bisher geplanten Baugebiete noch nicht automatisch vom Tisch, der Dialogprozess wird zur Zeit neu vorbereitet.

 Die Bürgerinitiative Hegensberg hat sich sich mit den anderen Bürgerinitiativen und Verbänden zum Aktionsbündnis "Lebenswertes Esslingen" zusammengeschlossen.

Unterstützen Sie unser Anliegen auch weiterhin mit:

  1. Ihrer aktiven Mitarbeit in unserer Initiative
  2. Ihrer Unterschrift (Einwurf schwarzer Briefkasten an der Esslinger Strasse 44 / Ecke Kohlerweg, oder einscannen und an Mailadresse schicken)
  3. Einer Verbreitung des Protestes an Freunde, Bekannte und Kollegen

Kontakt: Gabriele Descher und Otto Huissel, Mail: bi.hegensberg@lebenswertes-esslingen.de

Erst rechnen und schauen, dann bauen
Erst rechnen und schauen dann bauen.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

 

 

 

Aktionen

  • 28. Februar 2013: Die Initiative Hegensberg erläutert Gemeinderäten der Freien Wähler ihre Argumente gegen weitere Baugebiete in Hegensberg.
  • 03. März 2013: Erstes Treffen der aktiven Mitstreiter
  • 19. März 2013: Erster Infoabend der BI für die Bevölkerung
  • 13. Juni 2013: Stefan Flaig (Ökonsult, Stuttgart)

Pressemitteilungen

  • 1. Erster Infoabend der BI für die Bevölkerung

 

Die Gebietssteckbriefe finden Sie auf der Startseite von http://www.lebenswertes-esslingen.de/